JOOLZ, CARE . 03/07/2014

Reisetagebuch Joolz Lebenswald, Kolumbien

Hallo! Ich bin Juliana.

Ich arbeite seit 2012 bei Joolz in der Produktentwicklung. Hier habe ich die Ehre, von ausgezeichneten Designern und Ingenieuren ausgebildet zu werden. Ich freue mich, zusammen mit dem Joolz-Team, die Vision des Positive Design stetig auszubauen, die so mitreißend ist und unsere Arbeit in jeder Hinsicht bedeutsam macht.

Der Joolz-Geburtswald ist einer unserer besten Initiativen einen Beitrag für unseren Planeten zu leisten. Gleichzeitig unterstützt es auch mein Heimatland Kolumbien. Ich war die Glückliche, die den Joolz-Geburtswald in Vichada, Kolumbien selbst besuchen und den ersten Baum pflanzen durfte. Stolz möchte ich mit Euch meine Erfahrungen teilen. Folgt meiner Reise in den kommenden Tagen.

102_9246

Morgen startet endlich meine Reise in den Joolz-Geburtswald.

Bevor das große Abenteuer beginnen kann, muss ich mich zur Vorbeugung gegen Gelbfieber impfen lassen. Ich habe einen langen Weg vor mir – von Amsterdam über Frankfurt nach Bogota. Von Bogota nehme ich den Flug nach Puerto Carreno. Ich freue mich auf den ersten Tag und zeige Euch morgen die ersten Fotos!

post 2 voorbereiding

Tag 1 – Heute treffe ich die Dombro’s. Sie kommen aus Kanada und besitzen die Plantage, die ich besuchen werde. Es war eine lange Reise und sehr schön, die Beiden kennenzulernen. Wir sind zusammen mit dem Auto zur Plantage gefahren. Es war sehr dunkel. Auf unserem Weg trafen wir ein Pärchen, das eine Autopanne hatte. Wir halfen mit etwas Benzin aus und die Beiden konnten weiterfahren. Nun geht es ins Bett und morgen sehe ich endlich den Geburtswald.

post 3

Tag 2 – Heute morgen wachte ich mit Vogelgezwitscher auf. Ich öffnete die Vorhänge und sah eine wundervolle Plantage. Ein frisches traditionelles Frühstück wurde für mich vorbereitet. So kann ich den Tag beginnen. Heute fahren wir in einen Ananaswald. Auf dem Weg kamen wir an einem Saladillo-Baum vorbei. Dexter fragte mich, ob ich den Baum nicht umarmen möchte. Danach folgte ein wundervoller See, in dem ich schwimmen gegangen bin. Aber beruhigt war ich dabei nicht und fragte mich, ob nicht etwas Unheimliches mit mir schwimmt. Morgen erfahrt Ihr mehr!

post 4

Tag 3 – Heute verriet mir Dexter ein wenig mehr über die Plantage. Es ist ein felsiger Untergrund und einige Dinge müssten stimmen, damit hier etwas wachsen kann. Heute wird er mir zeigen, wie dieser umweltfreundliche Prozess funktioniert.

Um weiter die Umgebung zu genießen, fahren wir zum Strand, wo ich sogar auch meine Yoga-Übungen machen konnte. Ein wunderschöner Tag und der Moment, in dem wir endlich den ersten Baum in dem Geburtswald pflanzen können, ist fast da. Ihr hört morgen wieder von mir!

post 5

Tag 4 – Heute habe ich den ersten Baum im Joolz-Geburtswald gepflanzt. Ein ganz besonderer Moment. Wir hoffen, dass wir diese Plantage schnell ausbauen und so einen Beitrag für die Natur leisten können. Dafür bin ich sehr dankbar. Darüber hinaus fuhren wir noch an tollen jamaikanischen Blumenfeldern mit beeindruckenden Farben vorbei und genossen den Sonnenuntergang in Vichada mit einem Bier und Cashew-Nüssen. Morgen ist schon mein letzter Tag…!

post 6

Tag 5 – Heute musste ich nach einer tollen Woche zu Dexter und seiner Frau auf Wiedersehen sagen, denn es geht zurück nach Amsterdam. Auf den Bildern siehst Du den Geburtswald, die Besitzer der Plantage und ein paar Kinder. Es war eine wundervolle Erfahrung, ich habe viel gesehen und tolle Menschen kennengelernt.

Sobald ich zurück bin, fasse ich meine Erfahrungen in einen kleinen Film zusammen – also, seid gespannt!

post 7

Für alle Joolz Babys pflanzen wir einen Baum in unserem Geburtswald. Dein Baum wird gepflanzt, sobald Du Deinen Joolz Kinderwagen online auf unserer Webseite registriert hast. Zusätzlich erhälst Du ein persönliches Zertifikat!

Von diesem Moment an, wird dieser kleine Baum wachsen – genau wie Dein Baby.

Erfahre mehr über den Geburtswald und registriere Deinen Joolz hier

Juliana.